Borks Ferienhäuser in Norwegen
Borks Ferienhäuser in Norwegen

Ferienhäuser in Norwegen

Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram
Forum

Norwegen Forum

Seite
1
...
6 7 8 9
10
11 12 13 14
...
23
    • Was will man mehr? - 5 Elche!
    • von Guido Heinemann (27.12.2014 12:37)
    • Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Eine Gelegenheit, sich an unseren letzten Urlaub in Bryggja zu erinnern. Leider habe ich es versäumt, unsere Bewertung abzugeben. Einfach gesagt, 5 Elche in allen Kategorien. Anreise: Über die Anfahrt muss ich nicht viel sagen- wenn man die richtige Route wählt, kommt man schnell voran, hat man die "falsche" Route, kann man die Natur genießen. Wir genossen auf der Hinfahrt die Natur und waren auf der Rückfahrt schnell an der Fähre. ;-) Das Haus: Am Haus angekommen waren wir wirklich überrascht. Komplett saniert (wir waren die zweiten Mieter), übertraf die Wohnung all unsere Erwartungen. Sehr gepflegte und saubere Einrichtung, Top-Boot, spitzen Lage und ein supernetter und hilfsbereiter Vermieter... was will man mehr? Hier einige Informationen und persönliche Eindrücke: Wohnung: Die Wohnung liegt am Hang, so kann man mit dem Auto vor die Tür fahren und auch dort parken, Ein-Ausladen ein Kinderspiel. Im Obergeschoss wohnt der Vermieter (Arve). Ebenfalls über einen getrennten Eingang - somit ist jede Partei auch räumlich völlig getrennt. Wohnung klingt immer komisch, eigentlich kann man hier auch von einem halben Haus sprechen, ihr bewohnt eine komplette Etage. Ein sehr großes Bad, großer Korridor, zwei Schlafzimmer und ein riesiges Wohnzimmer mit "Kochecke" geben den vier Personen reichlich Platz. Die "Kochecke" ist eine komplette top moderne (offene) Küche! Zwei Gefriertruhen bieten mehr als reichlich Platz für eure TK-Ware. Eine Gefrier-Kühl-Kombi rundet das Ganze auch noch ab. W-LAN und Sat-TV lassen die Verbindung in die Heimat nicht abreißen. Kleiner Wermutstropfen: es gibt an Geschirr immer nur 6x - bedeutet bei vier Personen öfter abwaschen. Das erledigt zwar der Spüler, ist aber schon bei zwei Personen schon ein wenig lästig. Trost - da es praktisch der Erstbezug war wie sich im Laufe der Zeit das Thema von selbst erledigen ;-) Lage: Eine tolle Aussicht auf der Veranda verwöhnt dich Morgens oder Abends, wann immer du deine Seele baumeln lassen willst. Auch bei Regen! Das Haus selber liegt mitten in Bryggja am Wasser. Leicht zu erreichen, muss man aber damit rechnen, dass man auch Leute sieht. ;-) Und: die Norweger machen auch Urlaub! Baden, Wasserski, Schnorcheln "Bananenboot"... die große ausladende Bucht bietet viele Möglichkeiten, damit ist am Wochenende oder in der Ferienzeit mit etwas mehr Leuten zu rechnen. Wir empfanden es auf keinen Fall als störend, es machte regelrecht Spaß, auf der Veranda zu sitzen und dem geschäftigen Treiben zu zusehen. Unter der Woche wurde es dann deutlich ruhiger. Auch hier haben wir den extrem heißen Sommer gespürt. Ausflüge: Ausflüge - ja, wenn ich die Wanderschuhe anziehe muss ich schon ein Stück gehen... Wer jedoch hier schlechte Wertungen abgibt, der hat nichts gesehen... In wenigen Autominuten bist du auf dem Bergplateau, Forellenfischen, Wandern Radfahren... alles ist möglich. Das Westkap ist die Top-Empfehlung... Ausflüge in Norwegen, das ist immer relativ. Wer sich nicht scheut, einige Kilometer im Auto zurückzulegen, der kann auch einiges sehen. Maloy, Aheim, Nordfjordeid sind unweit entfernt, für größere Städte muss man schon mehr Fahrtzeit einplanen. Aber hier ist es halt wie überall in Norwegen - da muss man sich vorher auch mal schlau machen... Boot und Fisch: Das Boot ist ebenfalls große Klasse. Das 18fuß-Boot mit 25PS ist bei vier Personen (haben alle bequem Platz) nicht das schnellste, aber erfahrungsgemäß muss man nicht weit fahren... Also Motorisierung ist völlig ausreichend. Damit wären wir beim Fisch... Das ist immer so eine Sache. Wir hatten die erste Woche kaum Bisse - dem Sommer geschuldet, bei einer Wassertemperatur von fast 20 Grad war es sehr anstrengend. In den beiden Folgewochen wurde es deutlich besser, auf jeden Fall kann ich behaupten: Fisch ist da. Wenn man nix fängt, liegt es definitiv nicht am Haus... Köhler, Leng, Lump, Dorsch, Schellfisch, Pollack und natürlich Makrele haben wir ausreichend gefangen. Are kann euch da auf jeden Fall einige Tipps geben. Ich erwähnte es bereits, fragt auch mal nach Süßwasser. In der Nähe gibt es jede Menge Seen. In Maloy sind sicher auch Ausfahrten möglich. Frag Arve! Fazit: Jeder hat seine eigenen Vorstellungen an eine Ferienunterkunft, das Umfeld usw. Für uns kann ich sagen, dass die drei Wochen bei Arve sehr erholsam waren. Wohnung, Lage, Boot und Fisch... einfach alles war nach unserem Geschmack, somit können wir in der Tat nur von Superlativen reden. Insgesamt -auch in Verbindung mit dem super Sommer- war das einer der schönsten Urlaube, den wir in Norwegen verbringen durften. Ich hoffe der Eine oder Andere finden hier die nötigen Informationen zur Wohnung 150/2. Danke Arve, Danke Borks.
    • Keine Antwort

Seite
1
...
6 7 8 9
10
11 12 13 14
...
23