Borks Ferienhäuser in Norwegen
Borks Ferienhäuser in Norwegen

Ferienhäuser in Norwegen

Borks Ferienhäuser auf Facebook Borks Ferienhäuser auf Facebook
WindUndWetter

Wind und Wetter

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie sich stets über das aktuelle Wetter informieren, bevor Sie Ihre Bootstour starten. Einen kleinen Überblick über die Windstärken und ihre Auswirkungen auf Land und See/Meer finden Sie in der nachfolgenden Übersicht.

    • Bft
    • km/h
    • m/s
    • Knoten
    • Bezeichnung
    • Auswirkung (See)
    • Auswirkung (Binnenland)
    • 0
    • < 1
    • 0-0,2
    • 0
    • Stille
    • Spiegelglatte See
    • Rauch steigt gerade empor
    • 1
    • 1-5
    • 0,3-1,5
    • 1-3
    • schwacher Wind
    • Kleine, schuppenförmig aussehende Kräuselwellen ohne Schaumkämme
    • Wind durch Zug des Rauches angezeigt
    • 2
    • 6-11
    • 1,6-3,3
    • 4-6
    • schwacher Wind
    • Kleine Wellen, noch kurz aber ausgeprägter. Die Kämme sehen glasig aus und brechen sich nicht.
    • Windfahne bewegt sich
    • 3
    • 12-19
    • 3,4-5,4
    • 7-10
    • mäßiger Wind
    • Kämme beginnen zu brechen. Schaum überwiegend glasig, ganz vereinzelt kleine weiße Schaumköpfe.
    • Blätter und dünne Zweige bewegt, Wimpel streckt sich
    • 4
    • 20-28
    • 5,5-7,9
    • 11-16
    • mäßiger Wind
    • Wellen noch klein, werden aber länger, weiße Schaumköpfe treten ziemlich verbreitet auf
    • Hebt Staub und loses Papier, bewegt Zweige und dünnere Äste
    • 5
    • 29-38
    • 8,0-10,7
    • 17-21
    • frischer Wind
    • Mäßige Wellen mit ausgeprägter langer Form. Überall weiße Schaumköpfe (vereinzelt Gischt).
    • Kleine Laubbäume schwanken, Schaumköpfe auf Seen
    • 6
    • 39-49
    • 10,8-13,8
    • 22-27
    • starker Wind
    • Bildung großer Wellen beginnt. Kämme brechen und hinterlassen größere weiße Schaumflächen; etwas Gischt.
    • Starke Äste in Bewegung
    • 7
    • 50-61
    • 13,9-17,1
    • 28-33
    • starker Wind
    • See türmt sich; der beim Brechen entstehende weiße Schaum beginnt sich in Streifen in die Windrichtung zu legen.
    • Bäume in Bewegung
    • 8
    • 62-74
    • 17,2-20,7
    • 34-40
    • Sturm
    • Mäßig hohe Wellenberge mit Kämmen von beträchtlicher Länge. Von den Kämmen beginnt Gischt abzuwehen.
    • Zweige werden abgerissen
    • 9
    • 75-88
    • 20,8-24,4
    • 41-47
    • Sturm
    • Hohe Wellenberge; dichte Schaumstreifen in Windrichtung. »Rollen« der See beginnt. Die Gischt kann die Sicht schon beeinträchtigen.
    • Kleinere Schäden an Häusern
    • 10
    • 89-102
    • 24,5-28,4
    • 48-55
    • schwerer Sturm
    • Sehr hohe Wellenberge mit langen überbrechenden Kämmen. See weiß durch Schaum. Rollen der See schwer und stoßartig. Sicht durch Gischt beeinträchtigt.
    • Bäume entwurzelt
    • 11
    • 103-117
    • 28,5-32,6
    • 56-63
    • orkanartiger Sturm
    • Außergewöhnlich hohe Wellenberge. Die Kanten der Wellenkämme werden überall zu Gischt zerblasen. Die Sicht ist herabgesetzt.
    • Starke Schäden an Vegetation und Infrastruktur
    • 12
    • > 117
    • > 32,7
    • > 64
    • Orkan
    • Luft mit Schaum und Gischt angefüllt. See vollständig weiß. Die Sicht ist sehr stark herabgesetzt; jede Fernsicht hört auf.
    • Weitreichende Schäden; Trümmer und nicht gesicherte Objekte fliegen umher